PNP: Linke Spontan-Demo in der Innenstadt endet friedlich

Am 15.07 berichtete die PNP über eine unangemeldete Demonstration, die angeblich in der Passauer Innenstadt war.

 

„Brüllend, vermummt, mit Plakaten und Fackeln in den Händen sind am Samstagabend gegen 22 Uhr mehrere Jugendliche durch die Passauer Innenstadt von der Ludwigstraße in Richtung Rindermarkt gezogen. Bei der Polizeiinspektion gingen Anrufe wegen Ruhestörung ein. Bis zum Eintreffen der Streife hat sich die scheinbar spontane Versammlung wieder aufgelöst. Sachbeschädigungen oder andere Delikte wurden nicht festgestellt, wie die Polizei auf PNP-Nachfrage mitteilte.

Über den Grund der Aktion lässt sich nur spekulieren. Kleidung, Plakate und Ausrufe der Teilnehmer deuten auf das linke Spektrum hin. Am selben Abend fand um 19 Uhr im Z.A.K.K. eine Veranstaltung zum „Gedenken an Carlo Giuliani“ statt, wie sich der Homepage der Antifa Passau entnehmen lässt. In der Ankündigung heißt es: „Vor elf Jahren demonstrierten in Genua (Italien) Hunderttausende gegen den G8-Gipfel. Während den Protesten, genauer gesagt am 20.07.2001, wurde der Demonstrant und Globalisierungsgegner Carlo Giuliani in Genua von einem Polizisten durch einen Kopfschuss getötet und anschließend zweimal von dem Polizeiwagen, aus dem geschossen wurde, überrollt.“ – Passau Neue Presse

0 Responses to “PNP: Linke Spontan-Demo in der Innenstadt endet friedlich”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Archiv


%d Bloggern gefällt das: