Kundgebung für Carlo Giuliani in Passau

Am 20.07.2001 wurde Carlo Giuliani in Genua von einem Polizeibeamten erschossen.

An seinem Todestag fanden sich in Passau vor der Stadtgalerie zehn Antifaschist_innen ein, um an ihn zu gedenken. Es wurden zwei themenbezogene Tansparente entrollt und einige Flyer verteilt. Nach einer guten Stunde und nach dem alle Flyer verteilt wurden, löste sich die spontane Versammlung auf.

Am Rande der Versammlung wurde einer Rechtsrock-Atze noch konsequenter Antifaschismus verdeutlicht.

 

 

0 Responses to “Kundgebung für Carlo Giuliani in Passau”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Archiv


%d Bloggern gefällt das: